dienstags: Hebammensprechstunde & Brustsprechstunde. Teenagersprechstunden nach Vereinbarung.

Teenager­sprechstunde

Jeden ersten Dienstag im Monat ab 15.30 Uhr haben meine jüngsten Frauen die Möglichkeit mit einer Begleitperson ein ausführliches Beratungsgespräch wahrzunehmen und uns kennenzulernen.

Die Pubertät ist eine aufregende und spannende Zeit zugleich, in der viele hormonelle und körperliche Veränderungen stattfinden. Diese geht häufig auch mit einer Veränderung deiner Gefühlswelt einher. Von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt kann alles dabei sein! Die gute Nachricht ist: es ist vollkommen normal und geht auch wieder vorbei. Die weniger gute Nachricht ist: Du solltest dich mit dir und deinem Körper auseinandersetzen. Denn nur so kannst du verstehen, was los ist. Du hast diese Veränderungen an dir schon bemerkt? Bist vielleicht verunsichert, weil du schon so viel gelesen hast und nicht richtig einordnen kannst? Dir schwirren so viele Fragen im Kopf herum, traust dich aber nicht mit deinen Eltern oder deiner Freundin darüber zu reden? Vielleicht steht auch das „erste Mal“ mit deinem Freund bevor und du bist dir in puncto Verhütung unsicher?

Eigens für junge Frauen und Teenager biete ich eine spezielle Sprechstunde an, in der du all deine Fragen, Sorgen und Ängste in vertrauensvoller geschützter Umgebung loswerden kannst.

Es muss dir nichts peinlich sein. Alle Fragen sind erlaubt. Wir Frauenärzte kennen die unterschiedlichen Sorgen junger Frauen. Wir nehmen dich ernst und kümmern uns mit viel Einfühlungsvermögen um dich und deine Nöte.

Dabei brauchst du dir keine Sorgen machen, dass deine Informationen bei uns nicht sicher sind. Meine Praxismitarbeiterinnen und ich unterliegen der Schweigepflicht. Das heißt: all deine Informationen werden vertraulich behandelt. Dieses ist sogar gesetzlich geregelt.

Wie läuft die Teenager-Sprechstunde nun ab?

Am besten vereinbarst du vorher einen Termin bei uns. Da diese Sprechstunde extra für dich und andere junge Frauen konzipiert wurde, findest du nur selten noch andere Patientinnen im Wartezimmer. Nachdem du aufgerufen wurdest, nimmst du im Sprechzimmer Platz. Ich stelle mich kurz vor und du kannst sofort alle deine Fragen stellen oder auch deine Probleme erläutern.

Kleiner Tipp: Notiere dir vorher am besten deine Fragen, damit du im Gespräch nichts vergisst. Gern kannst du auch eine Freundin, deinen Freund, deine Eltern oder eine andere dir vertraute Person mitbringen.

Sofern du keine Beschwerden hast und dich nur informieren möchtest, sind keine Untersuchungen notwendig. In diesem Fall nutzen wir die Zeit, damit du dich mit meiner Praxis vertraut machen kannst. Gerne kannst du dir die Untersuchungsräume und -geräte anschauen. Ich kann dir auch die Funktionen der verschiedenen Geräte erklären.

Solltest du Beschwerden oder ein medizinisches Problem haben, brauchen wir natürlich weitere Informationen z.B. zu Vorerkrankungen oder Impfungen. Es kann auch sein, dass Untersuchungen notwendig werden. In diesem Fall erklären wir dir genau was durchgeführt wird und warum. Insofern nutze die Zeit vorher doch schon und komme vorbei, damit du dich im Falle von Beschwerden schon bei uns auskennst und dir nichts fremd vorkommt.

Kleiner Tipp: Wenn du dich vorab schon informieren möchtest, dann folge den Links. Hier erhältst du nützliche Informationen rund um das Thema Verhütung, Schwangerschaft und Sexualaufklärung sowie Antworten auf Fragen, die du dich nicht traust zu stellen.

Links:

Wir freuen uns, wenn du einen Termin bei uns vereinbarst. Bis zu deinem Besuch wünschen wir dir eine schöne Zeit.

Wir freuen uns auf dich!